Candida Albicans

Candida Albicans ist ein Hefepilz und gehört zur Ordnung der sogenannten echten Hefen, der Saccharomycetales und ist, man mag es kaum glauben, ein entfernter böser Verwandter der Backhefe, die natürlich nicht infektiös für den Menschen ist.

Kaum ein Mensch, dessen Darm, Mund und Genitalbereich keine nachweibare aber harmlose Besiedlung mit diesem Pilz aufweist, Schätzungen gehen von etwa 75% der Weltbevölkerung aus. Zum Problem wird er nur dann, wenn das Immunsystem geschwächt ist oder etwa unter der Behandlung mit Antibiotika, plötzlich eigentlich „gute“ Bakterien die die Ausbreitung von Pilzen im Zaum halten, mit abgetötet werden.

Dementsprechend ist das Multitalent unter den potentiell krankheitsauslösenden Pilzen auch für den Löwenanteil aller Pilzinfektionen verantwortlich, egal ob Mundpilz (Soor), Scheidenpilz, Darmpilz, Penispilz, Candida albicans fühlt sich überall dort wohl, wo es feucht und warm ist.

Wirklich gefährlich ist Candida albicans nur selten, Pilzbefall in Mund und Scheide wird meist schnell bemerkt, ist optisch sehr auffällig und unangenehm bis schmerzhaft.

Ausnahme ist hier der verstärkte Befall im Darm, wenig eindeutige Symptome sorgen oft dafür, daß Darmpilz Infektionen lange verschleppt werden, die Erkrankten und ihre Beschwerden teils nicht wirklich ernst genommen werden. Im schlimmsten, wenn auch sehr seltenen Fall, kann es zur sogenannten systemischen Candidose kommen, einem Befall innerer Organe. Auf den Seiten der Deutschen Candida Hilfe e.V. finden sich hierzu lesenwerte und erschreckende Berichte von Betroffenen. Panik und Selbstdiagnose sind aber immer fehl am Platz, denn solche schlimmen Krankheitsverläufe sind eine große Ausnahme und betreffen v.a. Patienten mit stark geschwächtem Immunsystem, wie einige Fachartikel im Deutschen Ärzteblatt verdeutlichen. Im Zweifel sollte ein Gastroenterologe, ein auf den Darm und Verdauungstrakt spezialisierter Arzt, aufgesucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.